pbem-spiele.de


VGA Planets

VGA-Planets dürfte eines der bekanntesten Weltraum 4x Runden basierten Spiele sein und ist doch gleichzeitig ein klassisches PBEM. Mittlerweile gibt es ein ein Remake in Form eines Browserspiels auf dem Portal planet.nu.

Auszug aus Wikipedia:

VGA-Planets ist rundenbasiert. Jede Aktion nimmt genau eine Runde in Anspruch. Allerdings können Schiffe und Planeten in der Runde mehrere verschiedene Aktionen durchführen, z. B. die Tarnvorrichtung aktivieren, Kolonisten einladen und sich bis zu 81 Lichtjahre weit bewegen.


Jeder Spieler versucht in der Regel sein Reich so weit wie möglich auszuweiten und den Widerstand der anderen Spieler zu brechen. Dies erreicht er durch Kombination sehr einfacher Einzelaktivitäten, die sich zu logistischen Strategien und militärischen Taktiken zusammenfügen.


Es gibt vier verschiedene Rohstoffe (Neutronium, Tritanium, Duranium, Molybdenum), wovon Neutronium als Treibstoff für die Raumschiffe benötigt wird.


Der Spieler entscheidet für jede seiner Planeten über den Bau von Minen zur Rohstoffgewinnung, Fabriken zur Herstellung von Vorräten (Supplies), Anzahl der Verteidigungsanlagen und einen Steuersatz zur Eintreibung von Geld (Megacredits). Sofern genug Rohstoffe und Geld zur Verfügung stehen, kann er entscheiden, diese für den Bau einer Basis an diesem Planeten einzusetzen, wodurch der Planet in Zukunft in der Lage ist, sich besser zu verteidigen und Schiffe zu bauen. Der Ausbau von Planeten ist einfach gehalten. Der Spieler entscheidet lediglich über die Anzahl der Minen, woraus sich die Abbaumenge der verschiedenen Rohstoffe ergibt. Er muss nicht für jeden Rohstoff einzeln über die Anzahl der Minen entscheiden. Auf diese Weise hat jeder Planet fünf Steuerungsparameter, nämlich Minen, Fabriken, Verteidigungsanlagen, Steuersatz der Kolonisten, Steuersatz der nativen Bevölkerung. Der Bau von Minen, Fabriken und Verteidigungsanlagen kostet Vorräte und Megacredits. Die Anzahl ist begrenzt durch die Zahl der auf dem Planeten vorhandenen Kolonisten.


Für jede Basis wird festgelegt, welches Schiff an der Basis gebaut wird. Hierfür werden Rohstoffe und Geld benötigt, die an der Basis vorrätig sein müssen. Jede Rasse kann aus maximal 20 verschiedenen Schiffstypen wählen. Für jedes Schiff können die Triebwerke, die Strahlenwaffen und ggf. die Torpedorohre frei bestückt werden. Dafür stehen jeweils zehn verschiedene Technologiestufen mit unterschiedlichen Eigenschaften und Rohstoffverbräuchen zur Verfügung. Beim Bau eines Schiffes ist also abzuwägen, welche Fähigkeiten ein Schiff besitzen soll und wie viele Rohstoffe das dann kostet.


Für jedes Schiff entscheidet der Spieler, mit welcher Ladung es versehen werden soll (Kolonisten, Rohstoffe, Geld, Vorräte) und wohin es reisen soll. Mit Schiffen verfolgt der Spieler zwei Zwecke. Zunächst einmal gibt es den logistischen Aspekt, denn er muss dafür sorgen, dass die auf verschiedenen Planeten produzierten Rohstoffe und Vorräte dorthin gebracht werden, wo sie zum Bau von Basen und Schiffen benötigt werden. Darüber hinaus werden Schiffe natürlich auch dazu verwendet, das eigene Reich zu verteidigen und Gebiete anderer Spieler zu erobern. Dafür können auch Minenfelder ausgelegt werden, deren Durchquerung für Schiffe feindlicher Rassen mit einer Wahrscheinlichkeit zu Schaden führt, die mit der zurückgelegten Strecke im Minenfeld zusammenhängt.


Kampfschiffe können zwei Arten von Munition gebrauchen: Torpedos und Kampfjäger. Der Bau von Torpedos ist überall möglich, Kampfjäger können nur an Basen gebaut werden. Ausnahme sind einige Rassen, die die Spezialfähigkeit besitzen, Kampfjäger überall bauen zu können.


Um einen Planeten zu kolonisieren, muss der Spieler mit einem Schiff Kolonisten abladen und für Vorräte und Geld sorgen.

 

Für weitere Informationen schaue bitte beim Portal planets.nu vorbei. Wir werden geschlossene Partien für unsere Community dort starten.

 

 

 

 


VGA-Planets News:
NEU: VGA-Planets
Rubrik: VGA-Planets

Von: Sun-E

Datum: 22.10.14 20:37

Jeder rundenbasierte 4x Weltraumspiele Fan hat bestimmt schon mal VGA-Planets gespielt oder davon gehört. Dank eines Remake in Form eines Browsergames wollen wir eigene Community-Partien starten. Zuerst einmal wollen wir das Interesse und die Eckdaten mit den Spielern für die erste Partie klären, die wir dann zur Anmeldung eröffnen.

[mehr]


Planets.nu Portal

Gespielt wird über das VGA-Planets Portal planets.nu, welches eine Neuentwicklung in Form eines Browerspiels darstellt. Zum mitspielen muss man hier einen Account anmelden, was auch kostenlos ist.


Anmeldung

Die Anmeldungsdaten zur ersten Community-Partie folgt.