PBeM-Spiele
Aktuelle Zeit: 20.01.2019 23:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Wofür benutzt du Vorlage?
Ich kenne das Programm nicht. 8%  8%  [ 2 ]
Benutze es überhaupt nicht. 21%  21%  [ 5 ]
Schönere Textvorlage erstellen. 8%  8%  [ 2 ]
Einzelne Einheiten für Magellan bestätigen. 0%  0%  [ 0 ]
Einfache Skripte. 13%  13%  [ 3 ]
Komplizierte Skripte. 21%  21%  [ 5 ]
Ich habe meine eigenen Skripte geschrieben. 17%  17%  [ 4 ]
Ich benutze Skripte von anderen Spielern. 13%  13%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 24
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorlage
BeitragVerfasst: 15.12.2018 20:34 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2131
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Wie wir alle wissen,kommt Gulraks Vorlage immer mehr in die Jahre, und wird nicht mehr aktualisiert. Deshalb will ich mal ein Stimmungsbild haben: Benutzt ihr Vorlage? Wenn ja, wofür? Schönere Textvorlage als die vom Server, oder kompliziertes Scripting?

Was das Scripting mit Vorlage angeht, habe ich da Ideen. Wenn ich mir Juttas Tutorialdazu angucke, ist das wichtigste Feature wohl, dass eine Einheit mit // #call eine Funktion aufrufen kann, die dann in einer Skriptsprache auf die Daten aus dem CR zugreifen kann, und diese verändern, ehe die Vorlage geschrieben wird. Sehe ich das richtig? Wenn ich das Feature erhalte, aber die Skriptsprache wechsele, wäre da jemandem geholfen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 18.12.2018 12:09 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2003 10:05
Beiträge: 107
Wohnort: Wildeshausen
Ich verstehe nicht so recht, was Du mit
Enno hat geschrieben:
Wenn ich das Feature erhalte, aber die Skriptsprache wechsele, wäre da jemandem geholfen?
meinst.
Ich verwende Vorlage um die Befehle für meine Einheiten komplett zu erstellen. Manuell eingreifen muss ich dann nur noch in außergewöhnlichen Fällen (Kriege sind so etwas). Allerdings verwende ich sehr umfangreiche, selbst geschriebene, Skripte, z.B. zur Routenplanung, Verwaltung von Gegenständen etc. (teilweise ähnlich zu FFTools). Das wird aber weiterhin unabhängig von eventuellen Änderungen durch Dich bleiben (solange // als Einleitung eines persistenten Kommentars erhalten bleibt), insofern verstehe ich Deine obige Frage nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 18.12.2018 15:43 
Offline
Forumheld
Forumheld
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2004 21:49
Beiträge: 389
Wohnort: Singapur
Ich nehme mir im Schnitt alle zwei Jahre vor es zu installieren und zu lernen. Und dann komme ich nicht dazu und mache weiter alles bei Hand in Magellan. :(

_________________
Ehemals: Obermagier Bruck von den Fano-Waldelfen
Allianz der Inseln
Confederation, Ynis Scri.
==============================
Jetzt: Nar Bruck von der Horde der blutroten Sonne
Bluthügel auf Aurelias in E3
Aurelias Allianz des großen Sees


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 28.12.2018 18:47 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2131
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Thoran1 hat geschrieben:
Ich verstehe nicht so recht, was Du mit
Enno hat geschrieben:
Wenn ich das Feature erhalte, aber die Skriptsprache wechsele, wäre da jemandem geholfen?
meinst.


Beispiel: Wenn ich in meinem Vorlage-Ersatz weiterhin Support für eine Kommentar-Syntax der Form
Code:
// #call lerne_unterhaltung_stufe_7

habe, aber die Funktion lerne_unterhaltung_7 ist nicht in der komischen Vorlage-Sprache geschrieben, sondern in Lua (man muss sie also neu schreiben), ist das eine Katastrophe für Dich? Ich bin fast so weit, dass das klappt (erst einmal für Funktionen ohne Argumente, und nur für #call, nicht für add-hoc Code wie #ifunit und was Vorlage sonst noch alles hat).

Ich habe Vorlage selber nicht im Einsatz, und schreibe jede Woche alle Befehle neu, aber würde gerne ein paar Dinge automatisieren, ohne dafür ein Uralt-Tool zu benutzen, dessen Dokumentation kaum noch existiert. Mein erstes Ziel ist es, damit alles tun zu können, was Juttas Vorlage-Tutorial mit Vorlage macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 01.01.2019 12:18 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2003 10:05
Beiträge: 107
Wohnort: Wildeshausen
Enno hat geschrieben:
Beispiel: Wenn ich in meinem Vorlage-Ersatz weiterhin Support für eine Kommentar-Syntax der Form
Code:
// #call lerne_unterhaltung_stufe_7

habe, aber die Funktion lerne_unterhaltung_7 ist nicht in der komischen Vorlage-Sprache geschrieben, sondern in Lua (man muss sie also neu schreiben), ist das eine Katastrophe für Dich?

Das bedeutet dann, wenn ich diesen Befehl (oder einen ähnlichen, der von Deiner Erweiterung unterstützt wird) in meinen Befehlen drin hätte, würde der Eressea Server den entsprechenden Befehl (hier: wenn Unterhaltungstalent der Einheit kleiner als sieben ist, dann "LERNE Unterhaltung") in die COMMANDS-Section meiner Auswertung schreiben, korrekt?

Das würde sich für meine Skripte (und das gilt für alle diejenigen, die eigene Skripte benutzen) völlig neutral verhalten. Ich starte ja, nachdem ich die Auswertung erhalten habe, meine Vorlage-Skripte. Die interessiert nicht im geringsten, was die COMMANDS-Section enthält. Diese wird komplett durch meine Skripte erstellt.

Selbst, wenn es da gleich benannte Funktionen gibt, die auf Deiner Seite im Server und auf Spielerseite in eigenen Skripten implementiert sind, wird sich das nicht auswirken. Und falls das wider Erwarten doch der Fall sein sollte, dann kann eine der beiden Seiten einfach ihre Funktion umbenennen und gut ist.
Enno hat geschrieben:
Ich habe Vorlage selber nicht im Einsatz, und schreibe jede Woche alle Befehle neu, aber würde gerne ein paar Dinge automatisieren, ohne dafür ein Uralt-Tool zu benutzen, dessen Dokumentation kaum noch existiert. Mein erstes Ziel ist es, damit alles tun zu können, was Juttas Vorlage-Tutorial mit Vorlage macht.

Das mit der nicht mehr existierenden Dokumentation ist in der Tat ein Problem, da bin ich vollkommen bei Dir. Ich habe selbst vor ein paar Monaten festgestellt, dass es die entsprechende Webseite (http://www.gulrak.de) leider nicht mehr gibt.

Juttas Tutorial muss ich mir mal angucken, da kann ich so ad hoc nichts zu sagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 01.01.2019 17:37 
Offline
Forumheld
Forumheld
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2004 21:49
Beiträge: 389
Wohnort: Singapur
Bei einem meiner gescheiterten Versuche habe ich mir anno 2006 (glaube ich) alles runter geladen was ich zu Vorlage gefunden habe. Da ist auch eine Kopie der Vorlage Dokumentation von Gulrak dabei. Allerdings die HTML Version. Das PDF, das es laut der Homepage wohl gab, hab ich auf die Schnelle nicht gesehen. Sollte das wirklich gebraucht werden bitte bei mir melden, da schau ich bei Gelegenheit mal was ich da wirklich habe und Mail es gerne auch weiter. Ins Netz stelle ich es natürlich nicht, da ist so ein nettes "Copyright (C) 1999-2004 by Steffen Schümann " oben auf der Seite. :wink:

_________________
Ehemals: Obermagier Bruck von den Fano-Waldelfen
Allianz der Inseln
Confederation, Ynis Scri.
==============================
Jetzt: Nar Bruck von der Horde der blutroten Sonne
Bluthügel auf Aurelias in E3
Aurelias Allianz des großen Sees


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 01.01.2019 19:35 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2131
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Thoran1 hat geschrieben:
Das würde sich für meine Skripte (und das gilt für alle diejenigen, die eigene Skripte benutzen) völlig neutral verhalten. Ich starte ja, nachdem ich die Auswertung erhalten habe, meine Vorlage-Skripte. Die interessiert nicht im geringsten, was die COMMANDS-Section enthält. Diese wird komplett durch meine Skripte erstellt.


Das ist glaube ich ungewöhnlich, der Normalfall für Vorlage ist, dass man eine Art Metabefehle in seine Kommentare baut, die Vorlage dann beim erstellen der Zugvorlage aus dem CR ausführt, und die Befehl aus der COMMANDS Sektion anreichert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 01.01.2019 19:38 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2131
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Bruck hat geschrieben:
Bei einem meiner gescheiterten Versuche habe ich mir anno 2006 (glaube ich) alles runter geladen was ich zu Vorlage gefunden habe.


Das Internet Archive https://archive.org/ hat auch noch eine alte Version von Steffens Webseiten. Aber wenn Du die HTML Dateien noch einzeln hast, ist das natürlich schöner, kannst Du mir die schicken? Dann hoste ich die gerne vorläufig auf einem eigenen Server, wo auch schon das WhoIsWho schlummert: http://eressea.tk/whoiswho.draig.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 02.01.2019 17:35 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2003 10:05
Beiträge: 107
Wohnort: Wildeshausen
Enno hat geschrieben:
Thoran1 hat geschrieben:
Das würde sich für meine Skripte (und das gilt für alle diejenigen, die eigene Skripte benutzen) völlig neutral verhalten. Ich starte ja, nachdem ich die Auswertung erhalten habe, meine Vorlage-Skripte. Die interessiert nicht im geringsten, was die COMMANDS-Section enthält. Diese wird komplett durch meine Skripte erstellt.

Das ist glaube ich ungewöhnlich, der Normalfall für Vorlage ist, dass man eine Art Metabefehle in seine Kommentare baut, die Vorlage dann beim erstellen der Zugvorlage aus dem CR ausführt, und die Befehl aus der COMMANDS Sektion anreichert.

Du hast teilweise recht: Ich habe mich unklar ausgedrückt. Vorlage interessiert nicht, was in der COMMANDS-Section steht. Die Befehle (und nicht die COMMANDS-Section) werden komplett durch Vorlage erstellt - und sind dann als Textdatei vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage Dokumentation
BeitragVerfasst: 05.01.2019 15:03 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2131
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Bei Gesprächen zu Vorlage wurde mir gegenüber gelegentlich bedauert, dass die Website von Steffen mit der Anleitung nicht mehr online ist. Ich habe eine Kopie der Seiten bekommen, und teile die gerne, zumindest temporär liegt die Dokumentation jetzt auf https://www.eressea.tk/vorlage/

Es ist gut möglich, dass nicht alle Links funktionieren, daran mache ich aber nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 15.01.2019 22:46 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 09.04.2017 17:05
Beiträge: 32
Ich benutze Vorlage, um die Befehle für die Mehrzahl meiner Einheiten zu erstellen. Z.B. habe ich ein Handelssystem: DIe Händler verkaufen und kaufen und geben den Fuhrleuten die Waren aus ihrer Region mit. DIe Fuhrleute fahren eine Runde über die Insel. Und sie geben nach bestimmten Regeln Waren, die es in der jeweiligen Region nicht gibt an die Händler ab - so dass alle etwas abbekommen. Falls dIe Händler z.B. (noch) nicht genügend Talent haben, um alles, was sie an Waren haben, zu verkaufen und Waren (Anteil ist pro Region "konfigurierbar") zu kaufen, hat verkaufen Priorität. Falls sie merken, dass sie verhungern würden, stellen sie das Verkaufen ein.
Und die Fuhrleute werden mit Pferden entsprechend ihrem Talent und dem Vorrat des Abgebenden versorgt.
Wenn das alles durch eine andere Scriptsprache ersetzt würde, dann müsste ich eine Menge neu schreiben.

Außerdem verwende ich Vorlage noch als "ad-hoc"-Befehle. Z.B.

// #forever { LERNE Handeln }
// #if unit.handeln.stufe>=unit[abcd].handeln.stufe { gib abcd 1 personen }

Diese Einheit lernt so lange Handeln, bis sie so gut ist wie 'abcd', dann tritt sie 'abcd' bei. Dadurch gibt es dann keine Talentverwässerung.
Diese "ad-hoc"-Befehle könnte ich relativ leicht in eine andere Script-Sprache umwandeln. Ich müsste sie halt nur erst lernen. LUA kann ich z.B. nicht. Oder vielleicht geht das auch mit den "Erweiterten Befehlen" von Magellan? Die habe ich mir noch nie angeschaut, weil ich ja Vorlage habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorlage
BeitragVerfasst: 20.01.2019 22:28 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 09.04.2017 17:05
Beiträge: 32
Ach ja, nochwas: "#after n ..." benutze ich ziemlich viel und ab und zu auch "#next n ...", um die Spielzüge für die nächsten Wochen zu planen.
Wenn man "route" verwendet, um eine Einheit irgendwohin zu schicken, kommt immer eine Warnung, dass die "route" nicht geschlossen sei. Deswegen verwende ich lieber eine Abfolge von "#after n { nach ... } #after n+1 { nach ... }"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Webhosting by sunrise design ohg