PBeM-Spiele
Aktuelle Zeit: 17.06.2019 09:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 19:58 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2139
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Ein Stand macht Sinn, wenn man Aussichten hat, das man das durch kommerzielle PBEM wieder herein kriegt. Das sehe ich aber eigentlich nicht gegeben. Das Publikum auf der Spiel ist IMHO in der Regel viel zu panisch damit beschäftigt, so viel wie möglich an einem Tag zu sehen.
Und für freie Spiele 700 Euro auszugeben, nur um mal da gewesen zu sein, halte ich für zuviel. Wer das Geld über hat, kann es ja einem guten Zweck stiften.

_________________
My Homepage | Eressea Twitter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 20:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Ich habe nicht davon gesprochen das wir 2.000-2.500€ (davon gehe ich mal aus, weil der Stand muß ja auch schick sein und Druckmaterialen müssen halt her), daß wir das bezahlen!
Ich würde das über einen Sponsoren abwickeln lassen. Schon jetzt habe ich eine dezente Anfrage eines Spieleanbieters bekommen, quasi auf seinem Stand mit "unter zu kommen".
Wir haben viel Zeit und ein Spieleverlag für Kostendeckung zu gewinnen ist gut möglich.
Angenommen alle Kosten wären gedeckt, bestünde dann Interesse?

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 20:07 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2139
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Beinhaltet "alle Kosten" auch den Flug? Dann ja ;-)

_________________
My Homepage | Eressea Twitter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 20:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Alle die mit dem Stand direkt im Zusammenhang stehen! Aber solche Details sind Vertragsbedingungen. Und was kostet so ein Flug? 200€ hin und zurück? Für den Meister des Eresseas? ;-)
Peanut bei Sponsorings!
Und wenn als Gegenleistung 6 Monate "Schmidt Spiele" auf der Webseite prangt, deren logo auf jeden Flyer vertreten ist, bzw. auf Plakaten. Ja und?

Kommt auf das Konzept an. Was haben wir zu bieten? Eine Community aus X Leuten, die als Zielgruppe den Umfragen entsprechen (wenn mal mehr mit machen würden), sowie Werbung im gegenwert von Summe X. Sagen wir 100.000 Bannereinblendungen pro Monat im zeitraum von 6 Monaten zu einem TKP von 20,- € sind schon mal ein Gegenwert von 12.000€! Von den Personen auf der Messe rede ich gar nicht erst.

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 20:20 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2139
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Ah, Werbebanner... Werbung machen tun wir in Eressea nicht. Vinyambar wäre evtl. etwas anderes, weil da eh Geld im Spiel ist, aber bei den Paar Hits, die das kriegt, ist daran keiner interessiert. Zudem machen mir solche Deals eigentlich auch keinen wirklichen Spaß.
Das mit dem Flug war eh nur im Scherz. Ich hätte persönlich nicht viel davon, auf einem Stand zu stehen (das habe ich grad erst auf der GC gemacht, und so toll ist das nicht). Ich würde daran nichts verdienen. Das einzige was nach dem o.g. Modell passieren täte, ist das die Spieler plötzlich Werbebanner bekommen. Die Spieler verlieren also. So funktioniert unser Modell aber nicht.

_________________
My Homepage | Eressea Twitter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2003 20:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Was verdiene ich an PBEM-SPIELE?

Wieso gibt es überhaupt Spiele gratis?

Die Werbung wird nicht die Spiele betreffen, alles wird allein rund um PBEM-SPIELE.DE drehen und nichts anderes.

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2003 15:45 
Offline
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2003 09:09
Beiträge: 13
Also, letztes Jahr war Xyhora noch auf der Messe vertreten, ebenso wie die Jahre zuvor. Dieses Jahr wird es leider nichts, da sich Xyhora im Wandel befindet, und es nicht zwecksmässig wäre, für ein Spiel zu werben, welches sich in 2-3 Monaten grundlegend ändert.

Nächstes Jahr werde ich aber mit Web-Play und Xyhora auf alle Fälle wieder auf der Messe sein, und dieser Stand ist nicht der einzigste Stand, der mit PBeMs wirbt. Da gibt es ne ganze Menge anderer (z.B. Quirxel Games war schonmal da...). Ausserdem wirbt die Messe selber auf deren Internetseite ja sogar für Postspiele... hier ein Auszug:

Zitat:
Auf einer Fläche von rund 36.000 qm werden Brettspiele aller Art, Kinder-, Gesellschafts-, Familien- und Erwachsenenspiele -, sowie Strategie-, Post-, Abenteuer-, Fantasy-, Science-Fiction- und Computerspiele gezeigt. Natürlich fehlen auch die Klassiker Schach, Doppelkopf, Bridge, Go und Backgammon nicht. Ausnahmslos alle Verlage laden an zahlreichen Tischen zum Mitspielen ein. Animateure erklären Unbekanntes; Wettbewerbe, Kurse und Turniere runden das Programm ab.


@MJ zu Deinem Verständnis, warum man einen PBeM Stand auf einer Messe machen möchte, brauche ich eigentlich nichts mehr zu sagen. Es scheint mir, Du hast Marktwirtschaft und Werbung nicht so richtig verstanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2003 19:31 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2139
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
sun-e hat geschrieben:
Was verdiene ich an PBEM-SPIELE?

Wahrscheinlich nichts. Habe ich bisher jedenfalls immer vermutet.
sun-e hat geschrieben:
Wieso gibt es überhaupt Spiele gratis?

Weil es Menschen gibt, die uneigennützig sind, und anderen eine Freude machen wollen. Oder weil sie ein wenig egomanisch sind, und sich dran freuen, daß relativ viele Leute sie kennen. Oder als Lehrstück, weil sie mal ein Spiel unter halbwegs realistischen Anforderungen entwickeln wollen. Oder weil sie sich durchs Programmieren abreagieren.

Kleine Anekdote:
Ich mache Eressea, weil ich damals die Regeln nicht verstanden habe, und lieber den Sourcecode haben wollte. Als der dann bei mir nicht lief, habe ich die Bugs die ich gefunden habe an Christian geschickt, und der hat mich gefragt, ob ich nicht mitmachen will.

Seitdem bin ich ein wenig aus allen oben genannten Gründen dabei. Es hat schon bei der Jobsuche geholfen. Außerdem hat man immer ein Projekt, an dem man neue Technologien mal direkt handfest ausprobieren kann (Bei mir waren das über die Jahre java, curses, localization, xml, python, mysql, cgi, cvs, bugzilla, neue programmierstile, usw.).

Spaß? Spaß macht es noch gelegentlich. Arbeit macht es bor allem. Wenn es nicht noch Vinyambar gäbe, hätte ich schon aufgehört. Christian und Katja haben sich schon vor einem Jahr aus dem aktiven Geschäft so gut wie völlig abgemeldet, und machen nur noch Entwicklung am neuen Spiel. Das echte hosten ist ihnen zuviel geworden, und ich verstehe langsam, wieso. Ob ich Eressea noch ewig weitermache? Hängt ein wenig von der Entwicklung bei Vinyambar ab. Im Moment gehen die Spielerzahlen da zurück, und für die neuen Spiele gibt es bisher nur wenig Interesse.

Wenn mehr als 90% der Spieler das Spiel nur spielen wenn es auch gratis ist, ist das kein gutes Zeugnis für das Spiel. Vielleicht ein Zeichen, dass man Schluß machen sollte.

Aber das ist schon wieder etwas am Thema vorbei. Um zum Thema zurückzukommen: Ich würde heute aber jedenfalls kein neues Gratis-PBEM mehr anfangen.

_________________
My Homepage | Eressea Twitter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2003 22:42 
Offline
Etabliertes Mitglied
Etabliertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2002 03:48
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Hi,

also was das Alter angeht kann ich dienen: Lt Muranien Statistik 27,8 Jahre und jedes Jahr ein Jahr älter ;-) Dem liegen einige Hundert Fragebögen zugrunde. Ich denke Enno hat von Eressea auch ähnliche Daten.

Was die 2000Euro Standgebühr in Essen angeht. Nunja meinst du wirklich dass das Sinn macht? Die Spielemesse ist zwar bekannt, aber dennoch lokal beschränkt. Das Wesen der PBeM Spiele (wie Internetspiele allgemein) ist es aber doch nahezu Weltweit spielbar/vetreten zu sein.

Tschau

Mike

_________________
Muranien - Das fantasy PBeM Spiel: http://www.pbem.at/muranien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2003 22:52 
Offline
Etabliertes Mitglied
Etabliertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2002 03:48
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Und langsam gehts mir hier auf die Nerven *sorry* dass auch wenn mehrere Seiten in einem Thread vorhanden sind ganz unten immer dieses Fenster mit "Schnelle Antwort" existiert. So übersehe ich ständig, dass die Diskussion ja noch weitergeht.... Kann man das bitte abstellen und das "Schnelle Antwort" fenster NUR!! auf der letzten Seite eines Threads zur verfügung stellen, ODER zumindest die Seitenzahlen DEUTLICHER machen.

Danke

Mike

_________________
Muranien - Das fantasy PBeM Spiel: http://www.pbem.at/muranien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2003 23:11 
Offline
PBEM-Gott
PBEM-Gott
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2002 19:29
Beiträge: 2139
Wohnort: Vestfold, Norwegen
Titel: Eressea Spielleiter
Ich gehe immer über http://www.pbem-spiele.de/index.php?nam ... d=newposts auf die pbem-spiele seiten. In der liste die da erscheint klicke ich dann rechts auf die "letzten beitrag anzeigen" icons, damit bin ich dann auf jeden fall auf der letzten seite des threads. Macht mir das Leben echt leichter.

_________________
My Homepage | Eressea Twitter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2003 12:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Kurz und knapp - natürlich verdienen wir nichts mit dem Portal und unser Engagement ist ähnlich dem von Enno! Allerdings ist es schon traurig, wie schwer es ist Leute für eine Klitzekleinigkeit zur Mitarbeit zu bewegen, aber dennoch das Maximum an möglich für Null Gegenleistung einfordern.

Soweit ich weiß muß man selbst in Sport- oder Flugvereinen pro Monat eine Anzahl gemeinnütziger Arbeiten leisten...;-)

Und zum Thema ob es etwas nützt? Hmm...also ich stehe auf Herausforderung. Wer nichts riskiert bleibt auf der Strecke und Risiko kann man wie schon beschrieben minimieren, in dem man kein Eigenkapital verwendet. So gesehen würde ich sagen - JA, weil wenn wir nur EINEN EINZIGEN Neuspieler kriegen, hat es sich theoretisch gelohnt! Und letztendlich gilt es hier ein ganzes Spielgenre am Leben zu erhalten. Schaut euch mal weltweit um wieviele PBeMs es gibt. Ziemliche viele, aber die meisten sind tot! Bestes Beispiel steht gerade im StarCon Forum. Wir benutzen alle ein Tool und der Programmierer dachte das Niemand sein Tool benutzt. Hätten wir dem nicht erzählt das hier ein ganzes Land auf seinem Tool rumreitet, hätte er gar kein Interesse es weiter zu entwickeln. Und nun will er wissen was er verbessern soll!

Von nichts, kommt nichts! Und diejenigen die sich "OPFERN" (ich sehe es wirklich so), sich die Mühe machen, Spiele anzubieten, Tools zu programmieren, ganze Portale entstehen zu lassen kann ich nur die hand schütteln. Denn hätten diese Leute die gleiche Mentalität wie das meiste Gros der Spieler würde es nichts dergleichen geben, wirklich NULL!

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2003 15:45 
Offline
Forumjunkie
Forumjunkie

Registriert: 08.02.2003 02:43
Beiträge: 213
Wenn sich das ganze schon für einen Spieler lohnt, dann stell doch einen ein für das Geld dass du zu investieren bereit bis :)
Und das ganz Land voller Benutzer sind eine handvoll Leute.

Apropos eigenlob: Ich finde es grossartig wenn die mühevoll angebotenen Spiele dann auch noch von tollen Spielern auf fantastische Art und Weise gespielt werden, schliesslich ist es das doch was sich so ein Spieleanbieter wünscht.

MJ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2003 08:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Also nochmal - von investieren hat nie jemand gesprochen! Nur von potentiellen Möglichkeiten die sich uns bieten unsere Spielerschaft zu erweitern, sei es mit Hilfe von Sponsoring. Dieses ist natürlich an eine Bedingung geknüpft und das Geld wird wohl kaum für das anstellen eines Programmierers verwendet werden können.

Und zu Deinem zweiten Satz - genau hier liegt das Problem! Diese fantastischen, fanatischen Spieler trifft man eher in Spielen, welche dafür bezahlen. Die Spielatmosphäre ist viel tiefer, intesiver, und einfach besser.

Es sieht doch so aus, da meldet sich jemand für 4 Ork-Partien an, spielt vermutlich 2 Eressea-Positionen (legal oder nicht ist wurscht), 3-6 Browser-Games, ach, neues Spiel, meldet er sich auch noch an, usw. Diplomatie wird er nahezu in keinem oder nur in 1-2 Spielen betreiben und zwar dort wo er quasi am besten steht. In anderen Partien spielt er halbherzig bzw bis gar nicht. Sobald man nicht in der 100:1 Überlegenheitsposition steht, wird knallhart das Game "gedropt", weil wozu weiterspielen? Frei nach dem Motto - erster kann ich nicht mehr werden, wozu dann weiterspielen! Ziemlich dumm und uncouragiert. Denn wenn ich keien Chance mehr auf den Sieg habe (wie aktuell AoE 1), dann setze ich mir neue Ziele (das Schwein nehme ich noch mit ;-) ). Aber Aufgeben? Niemals, weil das ist mir zu peinlich, kämpfen bis zum letzten Blutstropfen!

Eressea zum Beispiel spielte ich sehr gerne, WEIL um mich herum alle Spieler sehr viel RPG betrieben. Alle hatten tolle Völker, Beschreibungen und alle kommunizierten auf toller Ebene. Doch nun bricht alles zusammen. Trotz mehrfaches anmailen, melden sich einige nicht mehr, es kommen vermehrt nachrichten, daß deren Position bald verschwindet, usw. Eressea verliert nun für mich an Spielreiz durch eben solche Spieler. Wenn diese wenigstens ihre Positionen veräussern würden, aber das tun die auch nicht! Achja, es sind keine attackierten, schlechten Positionen, sondern dene geht es mehr als gut.

Also, diese angeblichen fanatischen Spieler sehe ich dagegen mehr als selten!

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2003 13:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Mir fällt da eben noch ein - Enno sagt es selber, wenn es nicht Vinyambar gäbe, hätte er schond as Handtuch geworfen.
Aber wieso auch nicht? Man sieht doch sehr gut das alle GMs einen großen haufen Arbeit und Zeit in ihre Spiele investieren. Wieso sollten die nicht eine kleine Entschädigung dafür sehen? Selbst wenn es nur ein Essen im Monat ist! Und wennd as Spiel gut ist, kann von mir aus der GM sich davon ein Ferrari leisten, denn er hat es verdient. Denn ein Spiel zu programmieren ist das eine, aber ein Spiel zu designen was ganz anderes.

Surft mal im Web rum! Dort gibt es viele Spiele die tolle Ideen haben, aber eingestellt worden, wegen mangelnder Spieler! Und genau deswegen machen wir dieses Portal! Entwickler von Spielen gelangen so zu den nötigen Spieler, wie soll man diese Zielgruppe besser finden?

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Webhosting by sunrise design ohg