PBeM-Spiele
Aktuelle Zeit: 14.10.2019 11:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PR7 - Verrat an Clan Feurfunke
BeitragVerfasst: 09.05.2007 11:34 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 18.02.2007 16:56
Beiträge: 48
Noch kurz ist das Zeitalter.
Knuth Feuerbarth vom Clan Feuerfunke, bekannt für sein würziges Bier, blickt stolz auf sein wachsendes Reich.

[i]Ein schönes Land, karg, keine Wälder, viele Berge, gerade nach meinem Geschmack[/i], träumt er vor sich hin.
[i]Nette Nachbarn gibt es hier, die Russen. Und in der Ferne das unbekannte Hynerianische Reich. Russland scheint in Schwierigkeiten zu sein, so wie Zar Orlow aufrüstet. Schicken wir doch einen Boten und fragen ob er Unterstützung gebrauchen kann. Schließlich sind wir verbündete.[/i]

Ein paar Tage später kommmt der Bote in die Hauptstadt zurück, in Begleitung einer russischen Kavallerie.

[i]Alles in Ordnung, mein Herr.[/i], berichtet der erschöpfte Bote, [i]der Zar war in Vorbereitung seiner Krönung, und hat ein paar wirre Befehle gegeben. Seine Bürger haben Streitwagen, statt Prunkwagen gebaut ![/i] prustet der Bote vor lachen los.
[i]Auch diese Kavallerie, die ich unterwegs getroffen habe, hatte wirre Befehle und so sagte ich, sie könne mich hierher begleiten.[/i]

Etwas mulmig war Knuth schon zu mute. Auch in Berilon hatten sich Wilde verirrt.
[i]Sei nicht so mißtrauisch, Alter[/i], sagte er zu sich, [i]eine gute Nachbarschaft ist wichtig. Ich lade den Hauptmann der Kavallerie zu einem guten Bier ein und schicke ein Faß dem Zaren zur Krönung.[/i]

Aus der Einladung wurde Gelage im Hause Clan Feuerbarth, doch im frühen Morgengrauen stürmt aufgeregt der Hauptmann der Stadtwache herein und schreit: [b]Verrat !! Berilon wurde von den russischen Wilden zerlegt und eingenommen! Und hier stehen Unmengen von Streitwagen vor Türe und greifen an.[/b]
Der stark angetrunkene und vor sich hin dösende russische Hauptmann richtet sich aprupt auf. [i]Gagagagenau, angreifschen, losch getz. Kavavavlerie schu mir.[/i] Er stürmt los, rutscht auf einer nicht nächer zu definierende Lache aus, knallt mit dem Kopf an die Tischkante und blaibt bewusstlos liegen.[b]

[b]Das ist unsere Chance! [/b] raunt Knuth seiner Stadtwache zu, [b]Überwältigt die anderen, aber leise![/b]

[i]Glück, gehabt, die Hauptstadt steht noch. Aber wird das reichen? Warten wir ab, was die Zukunft so bringt.[/i]

Fortsetzung folgt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PR7 - Verrat an Clan Feurfunke
BeitragVerfasst: 25.05.2007 07:32 
Offline
Forumheld
Forumheld

Registriert: 26.07.2004 12:54
Beiträge: 447
weisserflo hat geschrieben:
Der stark angetrunkene und vor sich hin dösende russische Hauptmann richtet sich aprupt auf. Gagagagenau, angreifschen, losch getz. Kavavavlerie schu mir. Er stürmt los, rutscht auf einer nicht nächer zu definierende Lache aus, knallt mit dem Kopf an die Tischkante und blaibt bewusstlos liegen.[b]


Ängstlich duckt sich der Bedienstete hinter einen chicken Marmortisch. Zum Glück, denn so trifft die wertvolle, vom Zaren geworfene Vase nur die Wand und zerspringt in 1001 kleine Stücke.

'>*'"&/!%§(§&!" ße... brüllt der Herrscher aller Reußen, torkelt dabei dank seines Morgentrunks gegen eine der eleganten, aber zum Glück standfesten Büsten und versucht das seelische und körperliche Gleichgewicht wiederzugewinnen.

"Die Order der Streitwagen wurde durcheinander gebracht weil der Befehlsläufer nicht lesen kann??", brüllt er den noch immer in Deckung befindlichen Diener an. Dieser lugt vorsichtig hinter dem wirklich überaus chicken Marmortisch hervor.

"Nicht direkt. Er kann schon lesen, denn schließlich habt Ihr in Eurer großmächtigen Güte und Weisheit befohlen die Schrift zu erforschen. Er hat nur vor seinem Botengang noch einen Stärkungstrunk zu sich genommen und naja... Ihr wisst ja wie gut unser Wodka ist. Durch den ganzen Nebel vor Augen konnte er halt nicht mehr A von B oder C unterscheiden."

'>*'"&/!%§(§&!" ße... kommt es nochmal von der Büste herüber die nun angesichts der dauerhaften Belastung doch ein wenig an Standfestigkeit zu verlieren scheint.

"Nun gut *hicks* (die Büste wackelt). Du wirst meine Befehle diesesmal selber überbringen. Meine Streitwagen sollen umgehend weiter vorstoßen und seine Hauptstadt attackieren!!"

"Ähm..."

"WAS!!!"

"Eure Streitwagen sind bereits zur Hauptstadt vorgestoßen und erwaten nur noch Euren Angriffsbefehl."

"Nerv mich *hicks* (die Büste schwankt bedenklich) nicht mit Details. Sie sollen draufhauen, kaputtfahren, niedertrampeln. ANGRIFF!!!"

"Jawohl Eure Hoheit." Der Diener macht eine tiefe Verbeugung und verlässt rückwärts und elegant den wirklich extrem totchicken Marmortisch umrundend den Saal. Beim Schließen der Tür hört er nur noch: *hicks* *krachzersplitter* AUTSCH '>*'"&/!%§(§&!" ße...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Webhosting by sunrise design ohg