PBeM-Spiele
Aktuelle Zeit: 18.09.2020 14:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Starweb
BeitragVerfasst: 20.02.2004 15:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Hallo,

wir haben eine interessante Anfrage von RICK LOOMIS bekommen. Er hat eine DEUTSCHE VERSION von Starweb vorliegen udn gefragt, ob wir für den deutschen Raum, reine E-Mail-Partien hosten wollen.

Klingt derzeit sehr interessant, weitere Details haben wir noch nicht. Aber nun meine Frage - in wie weit steht Starweb als Spielangebot im Wiederspruch zu StarCon?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 15:27 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 05.01.2004 22:39
Beiträge: 30
als alter starweb spieler würde ich es natürlich auch spielen, allerdings nur, wenn es ebenfalls umsonst ist.

Wiederspruch? naja es ist halt das gleiche prinzip.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 15:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Gratis wird es wohl nicht sein, aber wie mit QUEST, versuchen wir natürlich (wenn überhaupt) einen "low-price" Level zu etablieren.

Ich bin persönlich eh gegen die Gratis-Games, weil es zu viele Dropouts gibt. Dazu siehe im Forum INTERN die Diskussion.

Starcon ist übrigens davon auch betroffen. Ich glaube 40-50% der Partie 1 von Starcon sind schon Computerspieler!

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 15:51 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 05.01.2004 22:39
Beiträge: 30
das ist nicht nur bei gratis games so. als früher ein zug ca. 5 DM kostete und einer nicht so gut dastand, hat er sich das geld für die nächsten züge doch gespart und sich abgemeldet.

nur wenige haben bis zum bitteren Ende gespielt, wenn sie von mehreren angegriffen wurden, oder bei einem kampf gegen einen anderen zuviel verloren haben. das mache ich doch eher, wenn es nichts kostet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 15:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Stimmt, aber wir haben das Problem, daß sich viele Spieler anmelden, aber teilweise 50% nie einen Zug abgeben, weil es ja nichts kostet!

Lösung des von Dir aufgezeigten Problems -> "CLUB GAMES"! Ein Preis pro Partie! Danach spielt man solange mit wie man möchte. Da wird es weniger bis gar keine Dropouts geben, weil man ja bezahlt hat!!!

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 16:17 
Offline
Forumstar
Forumstar
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2003 13:59
Beiträge: 504
Wohnort: Rodgau / bei Frankfurt-Main
ich habe noch eine lösung: "payback-verfahren".

du zahlst 10 € ins spiel ein und bekommst die auf dein spielerkonto wieder gut geschrieben, wenn du 10 turns abgegeben hast (oder vorher rausgeschmissen wurdest).

ich bin auch der ansicht von vantomas, dass kostenpflichtige games - vor allem im heutigen zeitalter - eher zum aussteigen animieren, wenn´s nicht so toll läuft. überleg mal, prometheus hat bei peter 8,50 DM pro zug PLUS porto (mind. 2,20 DM) gekostet. spielst du da weiter, wenn du nach 8 runden völlig abgeschlagen bist und dein feind die 10fache offensivkraft von dir hat...?!

cadan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2004 17:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Daher ja auch die "Club Games"! Das Problem ist allerdings steuertechnischer Natur!

Angenommen 10 Spieler überweisen mir 10 EUR, dann muß ich darauf Steuern zahlen. Somit kann man nicht einfach die 10 EUR zurückzahlen!

Spielpreise von weniger als 1 EUR/Zug halte ich für legitim. Ein Capuccino kostet im Cafe doch locker 3,20 EUR.

Es ist schon ärgerlich das meine XYHORA-Partie quasi kurz vorm Abbruch steht und die Starcon "Eins" faktisch nur noch von paar Leuten gespielt wird.

Alleine den Aufwand den die GMs betreiben! Ich brauche am Freitag für das Hosting aller Games einige Stunden. Und die noch für Leute zu opfern die die Züge einfach löschen...:-(

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.02.2004 19:02 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2003 11:15
Beiträge: 37
Wohnort: bei Hamburg
Ich danke dir für dein Engagement. Als neuer Pbem Spielr ahbe ich jetzt eine ahlbes Jahr eressea aufm Buckel und nun meinen ersten Orkzug überstanden.

Ich halte nicht viel von Bezahlung. Versteht mich nicht falsch, ich kann die Argumentation gut nachvollziehen, bei Eressea/Vinjambar gibt es sie ja auch. Müsste ich zahlen, wäre ich nicht dabei. Selbst bei relativ niedrigen ZAT-preisen summiert sich das schnell auf einen realen Wert auf, sagen wir ein konventionelles Computer- oder Brettspiel.

Ich habe die Hoffnung, dass sich immer freiwillige GMs finden lassen, und diese nicht bezahlt werden müssen. Wie das mit dem Rechner für die Auswertung sowie diser HP aussieht weiß ich nicht. Aber ich glaube, die Kosten sollten nicht allzu hoch sein (korrigiert mich, falls ich mich irre, bitte).

Die Idee eines Clubaccounts für 10 € als Anregung finde ich hingegen ziemlich gut. Man zahlt einmal, und ist dann auch dabei, hat aber nciht dieses gefühl zu Beginn, dasss sich der Preis aufsummiert über die Zeit.

Wenn es Problem macht das Geld zurückzugeben, könnte man doch für die Nichtaufgabe im Spiel einen Gutschein austelllen. So nach dem Motto: Ich zahle einmal 10 € für das erste Spiel, und kann solange spielen, bis ich 3 mal NMR (je nach Spiel) produziere, auch weitere, andere, neue Spiele spielen, bis eben mein Vertauen durch die NMR quasi wieder erkauft werden muss. Die jenigen die immer NMR machen müssen zahlen, und werden so wohl abgeschreckt. Aber Spaßspieler (auch mit weniger Geld, so wie ich armer ZDL und baldiger Student) sind auch noch dabei. Einaml 10€ wären nun wirklich machbar. Das ist was anderes als 10€ pro Monat für ZATs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.02.2004 21:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Es spielt keine Rolle, ob "vereinzelte" Spieler bereit sind etwas zu bezahlen oder nicht. Fakt ist das Leistung nun einmal etwas kostet. Sei es ein kinofilm, Cafe, Friseur, etc. Und Fakt ist auch, daß es eine Menge, sehr guter Spiele gibt, welche allerdings kostenpflichtig sind.
Im Falle von QUEST können wir sogar teilweise sehr gute Deals aushandeln, sofern sich dann eine geschlossene Community anmeldet.
Fakt ist auch das Gratis-Spiele nicht nur weniger, sondern teilweise auch wegen der vielen Dropouts sogar unspielbar werden.

Kosten entstehen nicht nur in den vorhandenen Ausgaben wie Server, Miete, Strom, etc., sondern vor allem in der Aufopferung von Zeit. Die zeit die wir in das ganze hier stecken, kann man mit Geld gar nicht mehr aufwiegen. Alleine für Auswertungen geht schon einiges an Zeit drauf.

Ohne Geld sind Entwicklungen auch nahezu ausgeschlossen. Wir sind z.B. mit unserem RISE OF HERO Projekt nicht einen Schritt weitergekommen, weil wir uns damit noch gar nicht beschäftigen konnten. Hätte man aber ein finanziell, kommerziell ausgerichtete, kleines Entwicklerteam, wäre man schon erheblich weiter.

Das mit dem Gutschein funktioniert leider auch nicht, weil dadurch hätten wir, bzw. die GMs den Spielern gegenüber eine lebenslange Verpflichtung. Was wäre, wenn ich Geld für eine Prometheusrunde nehme und danach keine mehr anbiete, aus welchem Grund auch immer?

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2004 17:13 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2003 11:15
Beiträge: 37
Wohnort: bei Hamburg
Hmmm, leider hast du da wohl in allen Punkten recht.
Doch ich glaube, jemanden über Geld zum Spielmeister zu machen, ist ein schlechte Idee.

Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass die Zeit der GMs freiwillig investiert wird. Ich frage mich schon seit längerem, wie und warum du soviel Zeit hier einbringst. Ich dachte, dir liegt viel an der Community und die Sache macht dir so viel Spaß, dass du sie quasi kostenlos förderst.

Wahrscheinlich unterschätze ich die Arbeit, die durch das Leiten eines Spiels entsteht, und wahrscheinlich ist die Ralation von GMs zu Spielern auch wesentlich schlechter als ich mir das vorstelle.

Trotzdem ist für mich aber eigentlich dieser unprofessionelle Hobbyflair, diese Bereitwilligkeit einiger weniger, etwas für die Gemeinschaft zu tun, die Verbindung von GM und Spieler, ein wesentliches Element, das mir an pbems bis jetzt so gefällt. Ich persönlich möchte kein etabliertes komerzielles System. Ich möchte keinen gekauften GM, sondern einen, der sich von selbst engagiert, und der sich mit mir als Spieler auseinandersetzt, und von dem ich lerne, und dem ich durch meinen Spielerbeitrag und meinen Einsatz auch etwas zurückgeben kann.

Aber wie gesagt, das ist meine Meinung, und es wird wohl immer kostenlose Pbems geben, und welche die Asche kosten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2004 17:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2002 21:34
Beiträge: 4483
Wohnort: Hamburg
Wir machen die Arbeit, weil es uns Spaß macht, aber die Zeit ist doch sehr intensiv die man investiert.

Und genau deswegen finde ich es teilweise sehr fragwürdig, daß Leute sich Mühe machen diese Zeit zu investieren, aber dann die Spieler keine Züge abgeben!

Und leider kommt von Seiten der Spieler auch sehr, sehr wenig Engagement! Mitarbeit bei selbst kleinsten Dingen scheitern völlig. Das Maximale fodern wollen, aber weder finanzielle Bereitschaft, noch geringste Mitarbeit zu investieren sind die Regel!

Und glaube mir, zwischen mir und einem GM wie Hannes von SSV gibt es keinen Unterschied. Kommerzielle GM können sich sogar ebsser mit den Spielern auseinandersetzen als jemand wie ich, weil ich weniger Zeit dafür habe. Beide sind wir weder gekauft, nur verdient der eine damit sein Geld, während ich schnell an mein Limit stosse. Angenommen es laufen x Partie davon, y Partien hiervon, usw. dann ist bald Schluß und weitere Spieler bleiben außen vor, weil die Kapazität erreicht ist.

Weiterhin bleiben auch einige Projekte auf der Strecke, wie Rise Of Heroes, welches sogar auf dem Server schon installiert ist, sowie diverse Anfragen ausländischer Anbieter, weil wir so shcnell nicht alle Regeln übersetzen können.

Starcon ist z.B. eine Hardcore-Übersetzung von mir alleine, die ich in 5 Tagen zu später Stunde, nach dem Job hinter mir gebracht habe und welche netterweise von Rubinija Korrekturgelesen wurde.

Ich denke wir sind mit diesem Portal sehr weit gekommen, aber ich denke auch das mir weniger, dafür engagierte Spieler weit, weit lieber sind, als ein großer Haufen Halbherziger!

Es stellt sich auch die Frage wie es zukünftig weitergehen wird. Habe ich persönlich keine Ziele mehr für eine Weiterentwicklung, wird mir sehr schnell das ganze zu langeweilig und am Ende steht dann wirklich das Ende, auch für dieses Portal. Aber soweit sind wir zum Glück ja noch nicht!

_________________
Steam-Profil: sun-e | Steam-Gruppe: pbem-spiele | G+ Seite | G+ Community
Demnächst startende Partien / Anmeldungsstände | Twitter
Public PGP Key: 8A35 E947 7C53 D53D 92EF 8C55 4DE3 7F78 3031 A54C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Webhosting by sunrise design ohg